Donnerstag, 23 August 2012 14:29

München, St. Franziskuskirche (51/III/P, 1997)

Karl Maureen: Zsolt Gárdonyi - Grand Choeur:

kerk en orgel 2Die St. Franziskus Kirche wurde 1943 während eines Bombardements schwer beschädigt. Nach dem Krieg folgte der Wiederaufbau der Kirche und wurde eine neue Orgel gebaut. 1993 bekam die Firma Van den Heuvel den Auftrag zum Bau einer großen symphonischen Orgel mit 51 Stimmen verteilt über drei Manuale und Pedal. Sachverständiger für das Bistum München war Professor Dr. Karl Maureen. Die Einweihung fand am 19. Oktober 1997 statt.

Weitere Informationen

  • Standort: München
  • Inbetriebname: Sonntag, 19 Oktober 1997
  • Arbeit: Nieuwbouw
  • Disposition:
    Pedal, C-f1
    Subbass 32'
    Contrabass 16'
    Subbass 16'
    Quinte 10 2/3'
    Holzflöte 8'
    Violoncelle 8'
    Flöte 4'
    Bombarde 16'
    Trompette 8'
    Clairon 4'





    Hauptwerk (I), C-a3
    Principal 16'
    Bourdon 16'
    Principal 8'
    Salicional 8'
    Traversflöte 8'
    Rohrflöte 8'
    Prästant 4'
    Spitzflöte 4'
    Oktave 2'
    Mixtur 5-6f.
    Cornet 5f.
    Bombarde 16'
    Trompette 8'
    Clairon 4'

    Positiv (II), C-a3
    Principal 8'
    Salicional 8'
    Unda-Maris 8'
    Bourdon 8'
    Oktave 4'
    Blockflöte 4'
    Nasard 2 2/3'
    Doublette 2'
    Tierce 1 3/5'
    Larigot 1 1/3'
    Mixtur 5f. 1'
    Trompette 8' (hooded)
    Cromorne 8'
    Tremulant


    Schwellwerk (III), C-a3
    Quintaton 16'
    Diapason 8'
    Flûte Traversière 8'
    Viole de Gambe 8'
    Voix Céleste 8'
    Flûte Octaviante 4'
    Octavin 2'
    Plein-Jeu Harmonique 3-6f.
    Carillon 3f.
    Basson 16'
    Trompette Harmonique 8'
    Basson-Hautbois 8'
    Voix Humaine 8'
    Clairon Harmonique 4'
    Tremulant


    Koppeln
    Hauptwerk/Pedal
    Positiv/Pedal
    Schwellwerk/Pedal
    Positiv/Hauptwerk
    Schwellwerk/Hauptwerk 8'
    Schwellwerk/Hauptwerk 16'
    Schwellwerk/Positiv

    Die Spieltraktur von der freistehende Spieltisch ist mechanisch, aber die Koppeln sind elektrisch. Die elektrische Registratur wird mit einer Kombination vorgesehen. Die Koppeln betrieben über die proportionale System, wie durch Syncordia entwickelt.


Gelesen 3280 mal Letzte Änderung am Freitag, 22 Februar 2013 14:21

Instrumente suchen

Kategorie

Tag

Arbeit