Donnerstag, 23 August 2012 14:30

Uddel, Jacobus Fruytier (2002)

Dieses schöne Orgel, gebaut von John Laycock (1808-1889) für Ickornshaw Methodist Church in North Yorkshire, England, wurde 1877 eingeweiht. 1907 wurde das Instrument nach Carleton Methodist Church verkauft. Im Januar 1999 wurde diese Kirche verkauft im Jahr 2000 von Van den Heuvel restauriert und rekonstruiert.

Das Instrument ist, einschließlich der Handgepumpte Windanlage, original. Das zusätzliche Gebläse fand jetzt eine Stelle in das Orgelgehäuse.  Das Gehäuse, in Pre-Victorian Stil,  ist vergleichbar mit dem ersten Laycock Orgeln. Im Januar 2002 wurde die Orgel in Jacobus Fruytier Scholengemeenschap, Uddel (Niederlände) installiert.

Diese Orgel besitzt zwei mechanische Kombination Pedale: einer für alle 4 Registern von Hauptwerk, und zweitens für den Abschluss der Open Diapason 8' und Flöte 4'. Daneben gibt es rechts ein Pedal zum öffnen und schließen der Swell.

Das Orgelgehäuse wurde restauriert, wobei im neuen Malerei die ursprünglichen dekorativen Malereien gefunden wurden. Diese Gemälde wurden wiederhergestellt.

Weitere Informationen

  • Standort: Uddel (NL)
  • Arbeit: Restauratie
  • Disposition:

    Great (I), C-g3
    Open Diapason 8'
    Claribella 8'
    Dulciana 8'
    Flute 4'

    Swell (II), C-g3
    Open Diapason 8'
    Stopped Diapason 8'
    Principal 4'
    Fifteenth 2'
    Mixture III
    Oboe 8'

    Pedal, C-d1
    Bourdon 16'

    Koppeln
    Swell to Great
    Great to Pedal
    Swell to Pedal

    Mechanische Traktur und Registratur.


Gelesen 3604 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 September 2012 13:18

Instrumente suchen

Kategorie

Tag

Arbeit