Donnerstag, 23 August 2012 14:30

Scheveningen, Reformierte Oude Kerk, Chor-Orgel (2004)

Im Chor der Oude Kerk steht eine Orgel, 1960 von D.A. Flentrop gebaut. Es war ursprünglich ein Galerie-Orgel, 1791 von J.M. Garstenhauer. Flentrop baute ein neue Windlade mit Traktur und Windanlage.

Das Dach und Rückwande des Orgelgehäuse war seit langem nicht mehr richtig geschlossen. Das Ergebnis war, daß diese Chor-Orgel stark verschmutzt war. Das historischen Pfeifenwerk war bereits seit Jahren in einem sehr schlechten Zustand. Technisch gesehen war Traktur, Windlade und Windversorgung aber noch in recht gutem Zustand. Beläge und die Drehpunkte der Aktion waren aber abgenutzt und Elfenbein weitgehend verschwunden.

2003 Van den Heuvel bekam den Auftrag die Orgel soviel wie möglich zu restaurieren und Gehäuseteile zu erneuern.

Im Herbst 2003 wurden Pfeifen und große Teile entfernt.  Anschließend wurden diese Teile in Dordrecht, gereinigt und im Stil restauriert. Der Flentrop Windlade und Windanlage wurde überarbeitet und repariert. 
 scan0

 

Weitere Informationen

  • Standort: Scheveningen (NL)
  • Arbeit: Restauratie
  • Disposition:

    Manual, C-f3
    Montre 8'
    Gambe 8' (C-H in Bourdon)
    Bourdon 8'
    Prestant 4'
    Flûte 4'
    Nazard 2 2/3'
    Doublette 2'
    Flageolet 1'
    Sesquialtera II (diskant)
    Fourniture III-IV

    Pedal, C-d1
    angehangen

    Mechanische Traktur und Registratur.


Gelesen 3919 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 September 2012 13:20

Instrumente suchen

Kategorie

Tag

Arbeit