• opheusden2
  • orguedesalon
  • lunteren hw
  • ridderkerk02
  • dr speeltafel
  • ouderkerk01
  • front stockholm
  • lunteren01
  • bethelkerk
  • ouderkerk02
  • katwijk klavieren
  • hallein montage orgel
Drucken

Laycock Orgel (11/IIP) zum verkaufen

front285x3051877 baute John Laycock (1808-1899) diese Orgel für die Ickornshaw Methodist Kirche in North Yorkshire (UK).
1907 wurde diese Orgel in der Carleton Methodist Kirche aufgestellt aber in 1999 wurde auch diese Kirche
geschlossen. Van den Heuvel-Orgelbau (NL) hat dort die Orgel angekauft und restauriert. Diese Orgel ist mit
Ausnahme des Ventilator original, auch die Handpumpenanlage ist noch immer vorhanden aber wird nicht
benutzt. Die Orgel wurde 2002 im Gemeinschaftsraum der Schulgemeinschaft Jacobus Fruytier in Uddel (NL)
installiert. Der Eigentümer hat Van den Heuvel-Orgelbau gebeten, einen geeigneten neuen Standort für diese
schöne Orgel zu finden.

Download der Brochüre mit ausführlichen Informationen.

Weitere Informationen:
Jan L. van den Heuvel – Orgelbouw bv
Amstelwijckweg 44
3316 BB Dordrecht
T: 078 – 6179540
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Pels Orgel (1967, 7/IP) zum verkaufen

front 275x500

Unter der Beratung der bekannten Organist Feike Asma baute die Firma Bernard Pels diese Orgel für die Kapelle des Pflegezentrums Overduin in Katwijk aan Zee. Am 14. Juli 1967 spielte Feike Asma das Einweihungs-konzert. Diese Pels Orgel ist in guten Zustand und wurde von dieser Firma, bis zur Insolvenz von Pels & Van Leeuwen 2017, gewartet.

Das Pflegezentrum wird derzeit grundlegend saniert und den aktuellen Anforderungen angepasst. Ein Teil des neuen Pflegezentrums wird auf dem Gelände der bestehenden Kapelle errichtet. Die neue Kapelle erhält einen anderen
Platz im Komplex und wird kleiner und niedriger. Die Abmessungen der derzeitigen Pels-Orgel passen leider nicht mehr und deshalb wurde Van den Heuvel-Orgelbau beauftragt einen geeigneten Platz für diese schöne Orgel zu finden. Die Orgel ist kurzfristig verfügbar. Die Preisvorstellung des Orgelbesitzers beträgt nur Euro 19.900,--. Auf den Kaufbetrag wird keine Mehrwertsteuer fällig! Die Kosten für Demontage und überführung trägt den Kaufer. Auf Wunsch kann Van den Heuvel-Orgelbau behilflich sein.

Download der Brochüre mit ausführlichen Informationen.

Weitere Informationen:
Jan L. van den Heuvel – Orgelbouw bv
Amstelwijckweg 44
3316 BB Dordrecht
T: 078 – 6179540
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Restaurierung De Koff-Orgel Hagestein

front200x300

Die De Koff-Orgel der reformierten Kirche in Hagestein wurde am 18. November 1920 eingeweiht. Diese komplett neu gebaute Orgel ersetzte eine alte Kabinettorgel, die sich in einem schlechten Zustand befand. Auf der Orgelempore und im Kirchensaal kommt das schlicht gestaltete Orgelgehäuse zur Geltung. Bei der letzten Kirchenrestaurierung wurde das Orgelgehäuse aus Kiefernholz mit Balustrade sowie andere Teile des Kircheninnenraums in sogenannter Eichennachbildung neu gestrichen. Der gesamte Innenraum ist so zu einer schönen optischen Einheit geworden.

Die De Koff-Orgel wurde in den Jahren 1968-1969 vom Orgelbauer A.H. de Graaf aus Leusden. Anfang 2021 wurde ein Plan zur Restaurierung der Orgel erstellt. Der Bourdon 16 kehrt zum Manual zurück und die ursprüngliche Pedal Transmission wird wiederhergestellt. Die Oktave 2, die den Platz der Bourdon 16 einnahm, wird in einen neuen Block an der Vorderseite der Windlade verlegt.

In der ersten Januarwoche 2022 wurde die Orgel demontiert und in die Werkstätten in Dordrecht überführt. Dort hat die Restaurierung aller Teile begonnen.

Bilder.