• opheusden
  • orguedesalon
  • pijpwerk-bovenaf
  • ridderkerk02
  • dr speeltafel
  • pijpwerk-dr
  • front stockholm
  • glasgow
  • bethelkerk
  • vanoosten
  • katwijk klavieren
  • hallein montage orgel
Drucken

Brauneberg-Filzen (D), Voltmann-Orgel

Filzen frontNach abgeschlossener Restaurierung hat am 27.01.2013 die Weihe dieser historischen Orgel stattgefunden.

Die Feier wurde mitgestaltet vom Dekanatskantor und Orgelsachverständigen des Bistum Trier Herr Reinhold Schneck, der Sopranistin Frau Martina Garth, dem Kirchenchor Brauneberg-Filzen, Leitung Hugo Ortmann und dem Männerquarttett Brauneberg, Leitung Wolfgang Ehlen.

Zum ersten Mal nach der Renovierung wurde der Orgel von Herrn Reinhold Schneck vorgestellt.

Als Peter van den Heuvel 2007 zum ersten Mal diese Voltmann-Orgel besichtigte, war eine Restaurierung nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten entsprechend dem Zustand des Umbaues von 1884 durch Voltmann wünchenswert.

Nach dem Ausbau in Juli 2012 wurden alle Teile von Grund auf in den Werkstätten in Dordrecht (Niederlände) restauriert.

Die Originaldisposition 1884 wurde von Van den Heuvel-Orgelbau 2012, unter Beratung von OSV Reinhold Schneck aus Wittlich, rekonstruiert. Obwohl die Orgel in St. Josef unverändert erschien, sind in ihrem 126-jährigen 'Leben' immer wieder Veränderungen am Pfeifenwerk vorgenommen worden. Ein Teil der Pfeifen wurden in den 20-er Jahren durch neue ersetzt. Weitere Veränderungen am Pfeifenwerk haben platz gefunden um 1935 und 1980.