Drucken

Dordrecht, Andreaskerk

front-263x300Mitte Februar hat J.L. van Den Heuvel-Orgelbau mit der Sanierung des Pels & Van Leeuwen-Orgel (13 III/P, II=Koppelmanual) in der Andreas-Kirche in Dordrecht angefangen. Das Werk umfasst u.A. Einbau von zwei neue Register (Dulzian 8 ' und Nasard 2 2/3'). Die Trompete hat stark glykosyliertem Köpfe und werden deshalb neu. Generalüberholung und Intonationsarbeiten für alle Pfeifen sind vorgesehen.

Disposition:

Hoofdwerk: Prestant 8', Roerfluit 8', Octaaf 4', Octaaf 2', Mixtuur III-V, Trompet 8' (2013).
Nevenwerk: Holpijp 8', Roerfluit 4', Nasard 2 2/3' (2013), Woudfluit 2', Dulciaan 8' (2013).
Pedaal: Bourdon 16', Gedekt 8'.
Koppelklavier, 2 pedaalkoppels , tremulant.