Donnerstag, 23 August 2012 14:22

Lage-Zwaluwe, Reformierte Kirche (13/II/P, 1969)

1913 installiert Orgelbauer Standaart eine neue pneumatische Orgel in der reformierten Kirche zu Lage-Zwaluwe. Diese Orgel ersetzte eine mechanische Orgel von Van Puffelen 1871.

1969 baute Jan L. van den Heuvel ein neues Instrument in dem alte Gehäuse von Van Puffelen. Berater war E.J. van Altena von Rotterdam. Sechs Register von Standaart würden wieder verwendet. Am 29. November 1969 wurde die Orgel von Jan Bonefaas eingeweiht.

Weitere Informationen

  • Standort: Lage Zwaluwe (NL)
  • Arbeit: Nieuwbouw
  • Disposition:

    Hoofdwerk (I), C-f3
    Prestant 8'
    Octaaf 4' (1913)
    Octaaf 2' (1913)
    Sesquialter II (Diskant)
    Mixtuur III-IV
    Trompet 8' (1913)
    Tremulant

    Bovenwerk (II), C-f3
    Roerfluit 8'
    Viola 8' (1913)
    Fluit 4' (1913)
    Quint 2 2/3'
    Woudfluit 2' (1913)
    Sifflet I-II
    Tremulant

    Pedaal, C-f1
    Subbas 16'

    Koppeln
    Bovenwerk/Hoofdwerk
    Hoofdwerk/Pedaal
    Bovenwerk/Pedaal

    Mechanische Traktur und Registratur.

    Gemischte Stimmen:

    Mixtuur III-IV
    C f#0 f#1 f#2
    2 2 2/3 4 5 1/3
    1 1/3 2 2 2/3 4
    1 1 1/3 2 2 2/3
    1 1/3 2
    Sesquialter II
    c1
    2 2/3
    1 3/5
    Sifflet I-II
    C c0 c1
    1 1 1/3 2
    1 1 1/3

Gelesen 3988 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 September 2012 14:07

Instrumente suchen

Kategorie

Tag

Arbeit