Donnerstag, 23 August 2012 14:29

Zürich, Tonhalle (1996)

11. Januar 1988 wurde die neue Orgel der Tonhalle Zürich, eingeweiht. Berater war Organist Jean Guillou. Das Instrument wurde von Kleuker und Steinmeyer erbaut. Die Fassade wurde von H.R. Zulauf entworfen. Der französische Orgelbauer Daniel Birouste wurde nacher beauftragt, das Swellwerkgehäuse zu ersetzen, da das Ergebnis nicht zufriedenstellend war. Er wurde beauftragt "eine Schwellwerk mit dem Effekt der Van den Heuvel Schwellwerke zu bauen". Aber auch diese Schwellwerkwirkung hat der Eigentümer der Orgel nicht gefallen.

So endlich 1996 Van den Heuvel wurde gebeten, die Konstruktion zu ändern! Anschließend bekam Van den Heuvel auch den Auftrag die Zungenregistern zu Intonieren.

Weitere Informationen

  • Standort: Zürich (CH)
  • Inbetriebname: Montag, 11 Januar 1988
  • Arbeit: Restauratie
  • Disposition:

    Pédale, C-g1
    Principal-Flûte 32'
    Principal 16'
    Flûte 16'
    Soubasse 16'
    Grosse Quinte 10 2/3'
    Flûte 8'
    Théorbe III 6 2/5'
    Flûte 4'
    Nachthorn 2'
    Rauschpfeife IV 5 1/3'
    Contrebasson 32'
    Bombarde 16'
    Fagott 16'
    Trompette 8'
    Clairon 4'

    Positiv (I), C-c4
    Pommer 16'
    Principal 8'
    Rohrflöte 8'
    Spitzoktave 4'
    Koppelflöte 4'
    Superoctave 2'
    Blockflöte 2'
    Larigot 1 1/3'
    Sesquialtera II 2 2/3'
    Cymbale III 1'
    Ranquette 16'
    Trompette 8'
    Cromorne 8'
    Trémolo


    Hauptwerk (II), C-c4
    Montre 16'
    Montre 8'
    Flûte Majeure 8'
    Octava 4'
    Doppelflöte 4'
    Grosse Tierce 3 1/5'
    Doublette 2'
    Grand Cornet II-V 2 2/3'
    Grosse Mixture IV 2 2/3'
    Plein Jeu V 2'
    Bombarde 16'
    Trompette 8'
    Clairon 4'
    Trémolo


    Schwellwerk (III), C-c4
    Holzprincipal 8'
    Cor de Nuit 8'
    Gambe 8'
    Voix Céleste 8'
    Flûte Harmonique 8'
    Flûte Octaviante 4'
    Nasard 2 2/3'
    Cornet V 8' (TF)
    Plein Jeu Harm. III-VII 2 2/3'
    Bombarde 16'
    Trompette 8'
    Voix Humaine 8'
    Basson Hautbois 8'
    Clairon 4'
    Trémolo

    Grand-Choeur (IV), C-c4
    Violoncelle 16'
    Diapason 8'
    Flûte Harmonique 8'
    Flûte Octaviante 4'
    Nasard Harm. 2 2/3'
    Octavin 2'
    Tierce Harm. 1 3/5'
    Piccolo Harm. 1'
    Rauschpfeife V 5 1/3'
    Aliquot III 3 1/5'
    Bombarde-Chamade 16'
    Trompette-Chamade 8'
    Hautbois-Chamade 8'
    Trémolo

    Couplers
    Positiv/Hauptwerk
    Schwellwerk/ Hauptwerk
    Grand-Choeur/Hauptwerk
    Schwellwerk/ Positiv
    Grand-Choeur/Positiv
    Grand-Choeur/Schwellwerk
    Hauptwerk/Pedal
    Positiv/Pedal
    Schwellwerk/Pedal
    Grand-Choeur/Pedal
    Positif/Hauptwerk 16'
    Schwellwerk/Hauptwerk 16'



    Other aids

    General Coupler, Tutti, Crescendo, Adjustable trémolo's, 288 free adjustable combinations (in three groups).


Gelesen 3527 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 September 2012 11:37

Instrumente suchen

Kategorie

Tag

Arbeit