• opheusden
  • orguedesalon
  • pijpwerk-bovenaf
  • ridderkerk02
  • dr speeltafel
  • pijpwerk-dr
  • front stockholm
  • glasgow
  • bethelkerk
  • vanoosten
  • katwijk klavieren
  • hallein montage orgel
Drucken

Der Bau in der Montagehalle hat begonnen

Der Bau der Orgel für die Hersteld Hervormde Kirche in Ridderkerk hat in unserer Montage Halle begonnen. Sehen Sie sich hier weitere Bilder an.

montagehal november2020

Drucken

Leeflang (1965, 10IP) zum verkaufen

front300x400

Die Reformierte Kirche 'Eben Haëzer' in Ulrum wurde 1924 erbaut. Zuerst verwendete diese Gemeinde eine historische Kabinettsorgel, später wurde eine Pedalharmonium verwendet. 1972 wurde dieses Instrument durch eine kleine Pfeifenorgel der Orgelbaufirma Pels & Sohn ersetzt. Zehn Jahr später konnte die Gemeinde die heutige Orgel kaufen, diese wurde 1965 von der Leeflang Orgelbau erbaut. 1983 wurde der Orgelkasten mit wunderschönen Holzschnitzereien von Herrn F. de Haan verziert. Ein Jahr später wurde der Orgel Erweitert mit zwei Stimmen. Hinter das Gehäuse baute Johannes B. Groenenberg ein separates Pedalgehäuse und zwei Pedalstimmen hinzu, einen Subbas 16‘ und einen Gedackt 8‘ ( teil aus 16‘). Die ursprüngliche Sordun 16 ' wurde von Groenenberg in eine 8 Fuss geändert. 2006 erneuerte der bekannte Groninger Orgelbauer Mense Ruiter das Windsystem und installierte ein neues Gebläse. 2020 wurde die Eben-Haëzer Kirche geschlossen und verkauft. Van den Heuvel-Orgelbouw wurde vom Eigentümer beauftragt einen schöne Kirche oder Platz für dieses interessante Instrument zu finden. Das Instrument eignet sich für eine kleine Kirche, einen Saal oder als Chororgel.

Download der Brochüre mit ausführlichen Informationen.

Weitere Informationen:
Jan L. van den Heuvel – Orgelbouw bv
Amstelwijckweg 44
3316 BB Dordrecht
Niederlande
T: +31 78 61 79 540
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Bernard Pels & Zn (1964, 11IIP) zum verkaufen

front262x400

1956 wurde die Erlöserkirche erbaut. Die Firma Bernard Pels & Zn aus Alkmaar (NL) baute 1964 die neue Orgel (Opus 617). Orgelsachverständiger war Piet Kiel Sr. Am 7. Januar 1965 wurde es offiziell in Betrieb genommen. Im Jahr 2019 führte der Orgelbauer Pels & Van Leeuwen u.a. eine wichtige Re-Intonation durch, seit dem ist der Orgelklang wieder optimal. Dieser Orgelbauer machte auch den Octaaf 2' des Mixtur separat betriebsbereit, wodurch mehr Klangfarbenoptionen geschaffen wurden. Kurz darauf wurde beschlossen, die Kirche am 1. Januar 2020 zu schließen.

Download der Brochüre mit ausführlichen Informationen.

Weitere Informationen:
Jan L. van den Heuvel – Orgelbouw bv
Amstelwijckweg 44
3316 BB Dordrecht
Niederlande
T: +31 78 61 79 540
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Montagearbeiten Nunspeet angefangen

Am Montag, dem 10. August, wurden die Teile der Van-Dam-Orgel nach Nunspeet transportiert und mit dem Zusammenbau der Orgel begonnen.

View the embedded image gallery online at:
http://vandenheuvel-orgelbouw.nl/de/#sigProId527868f4f2